FANDOM


Archie Buff Galerie

Archie Buff war ein ehemaliger Professor der Archäologie und Archäologe. Er wurde während eines Konfliktes um das Besitzrechtes eines khura'inischen Artefakts umgebracht.

Vergangenheit Bearbeiten

Archie Buff lebte mit seiner Frau und seiner Tochter Armie Buff in einer Großstadt und arbeitete an einer Universität als Professor. Doch eines Tages hat ein Brandstifter das Zuhause der kleinen Familie in Brand gesetzt. Buff selbst war unverletzt, doch durch den Brand verstarb seine Frau beim Versuch, Armie zu retten. Armie wurde ebenfalls verletzt, weswegen sie am Rollstuhl gefesselt war. Sie entwickelte unterbewusst durch den ganzen Vorfall Pyrophobie und Agoraphobie.

Archie gab seinen Job als Professor auf und zog mit Armie nach Kurain, wo diese ihr Zimmer niemals verlassen würde. Von Paul Atishon, einem Politiker des Dorfes, erhielt er zahlreiche Artefakte aus Kurain und dem Königreich von Khura'in, inklusive dem Founder's Orb. Er entdeckte ebenfalls ein Höhlennetzwerk unter Mt. Mitama, einem Berg zwischen Kurain und dem Meer.

Tod Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Name Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.