Fandom


Monatlicher Ace Attorney-Blog - August 2017

Willkommen zu der sechsten Ausgabe meines monatlich erscheinenden Ace Attorney-Blogs.

News

Dgs2-logo

DGS2 ist in Japan erschienen!

Es ist sehr viel passiert! Dai Gyakuten Saiban 2: Naruhodō Ryūnosuke no Kakugo ist in Japan erschienen. In der ersten Woche wurden 80.000 Einheiten in Japan verkauft. Außerdem wurde der erste Fall der englischen Fan-Übersetzung von Dai Gyakuten Saiban: Naruhodō Ryūnosuke no Bōken veröffentlicht. Und noch etwas: Die 3DS-Version von Apollo Justice: Ace Attorney ist bestätigt. Nachdem ich im letzten Blog schon darüber berichtet habe, dass ein offizielles koreanisches Medien-Ratingportal das Spiel gelistet hat, haben wir jetzt also die Bestätigung. Leider bekommt diese Version auch keine deutsche Übersetzung, obwohl die DS-Variante damals eine bekam.

Charakter des Monats

Gavindd

Charakter des Monats (August 2017): Kantilen Gavin

Ich möchte, genau wie im letzten Monat, einen Charakter aus AJ:AA zum Charakter des Monats küren aufgrund der 3DS-Version des Spiels. Da Apollo Justice und Trucy Wright bereits ausgezeichnet wurden, wird Staatsanwalt Kantilen Gavin ausgezeichnet, der übrigens mein Lieblings-Charakter des Franchises ist. Deshalb macht mir diese Auszeichnung heute besonders viel Spaß! :-) Ich spreche natürlich eine Spoiler-Warnung aus.

Staatsanwalt Gavin ist in vielen Punkten anders als andere Rivalen-Staatsanwälte der Reihe. Er kümmert sich um keine perfekte Siegesbilanz, er hegt keinen Groll gegen den Protagonisten und er nutzt keine Psycho-Tricks, um seinen Gegner zu manipulieren. Das einzige, was für ihn vor Gericht zählt, ist die Wahrheit. Die Art und Weise, wie er über das Gesetz denkt, wurde ihm von Constance Courte, eine ehemalige Lehrerin der Themis Legal Academy, gelehrt. Obwohl sie den Richter-Kurs unterrichtet hat, hatte sie trotzdem einen großen Einfluss auf ihn. Er strebt nach der Wahrheit, auch wenn das bedeutet, sich gegen seinen guten Freund und Bandkollegen und sogar gegen seinen eigenen Bruder zu stellen. Diese Haltung hat mich von Anfang an beeindruckt.

Eine andere Seite von Kantilen Gavin kommt in seiner Musik-Karriere zum Ausdruck. Als Leadsänger der Gavinners wurde er schnell zur Berühmtheit. Die erste Single der Band, "13 schwere Jahre für die Liebe", gewann über Nacht Platin. Seine Band wurde zum großen Hit. In den Songtexten schreibt Gavin über Liebe und natürlich das Gesetz. Die Bandmitglieder haben allesamt einen Beruf in der Sparte des Gesetzes. Gavin ist beispielsweise Staatsanwalt, während Daryan Crescend ein Inspektor ist. Gavin ist bei der Musik sehr perfektionistisch. Er duldet keine Fehler seiner Bandmitglieder, was man an seiner Reaktion auf Daryans Einsatzfehler in "Der Serenaden-Wandel" sehen kann. Mir gefällt auch diese Eigenschaft von Gavin, da man bei bestimmten Dingen, beispielsweise der größten Leidenschaft/dem größten Hobby, einfach möchte, dass alles perfekt läuft.

Im Gerichtssaal ist er der Rivale von Apollo Justice in AJ:AA. Er nennt Apollo oft "Stirni", eine Anspielung auf einen Widerspruch, den Apollo in "Der Wandel mit der Ecke" fand. Apollo ist oft sehr neidisch auf Gavin wegen seines Aussehens und seiner Musik, was er aber natürlich niemals zugeben möchte. Mir gefällt diese lockere Rivalität zwischen den beiden sehr gut. Sie besprechen auch manchmal einen Fall, an dem sie beide arbeiten, zeigen sich gegenseitig Beweise und überführen zusammen Täter wie Alita Tiala. Dieses Zusammenspiel der beiden zeigt, dass man mehr erreichen kann, wenn man sich gegenseitig unterstützt, und die Wahrheit leichter finden kann.

Dazu kommen Kantilens Coolness, sein Charakter-Design, seine Animationen im Gerichtssaal (vor allem seine legendäre Luftgitarre, aber auch sein "Wallslam") und seine Art, mit "Fräuleins" zu flirten, die ihn zu einem wunderbaren Charakter machen. Ich hoffe sehr, dass er in Ace Attorney 7 zurückkehrt und vielleicht sogar einen Fall als Staatsanwalt übernimmt, vor allem aber möchte ich seine Luftgitarren-Animation in 3D sehen! Man hat in Phoenix Wright: Ace Attorney: Spirit of Justice gemerkt, dass die Entwickler den Charakter ins Spiel einbauen und vor allem seine 3D-Animationen mehr nutzen wollten, was man an dem kurzen Flashback-Auftritt in "Turnabout Revolution" und dem Auftritt in "Apollo Justice: Asinine Attorney" sehen kann.

Bisherige Charaktere des Monats

Fallbewertung: Wandel der Schwestern

Case2sy0

Fall 1-2: Wandel der Schwestern

Heute bewerte ich in dieser Kategorie den zweiten Fall aus Phoenix Wright: Ace Attorney: "Wandel der Schwestern". Es gilt natürlich die übliche Spoiler-Warnung.

Der zweite Fall von Phoenix Wright ist ein ganz besonderer. Das Mordopfer ist niemand geringeres als seine Chefin und Mentorin Mia Fey. Die Angeklagte ist Maya Fey, die Schwester von Mia. Es ist der erste Fall, in dem man Orte untersuchen, Zeugen außerhalb des Gerichtssaals befragen und Beweise sammeln, kurz gesagt: ermitteln kann. Es gibt in dem Fall zwei Ermittlungs- und zwei Verhandlungsabschnitte, sodass der Fall deutlich länger ist als "Der erste Wandel". Neben Maya werden weitere Hauptcharaktere introduziert: Der tollpatschige Inspektor Dick Gumshoe und der brillante Staatsanwalt Miles Edgeworth.

Der Fall scheint recht schnell seine wahre Facette zu zeigen. Inmitten dieses Dramas steht die Firma Bluecorp und ihr Chef Redd White. Durch den großen Einfluss des Mannes kann er Phoenix zum neuen Angeklagten des Falles machen. Doch dabei ist er der Mörder von Mia Fey! Ein großer Kampf im Gerichtssaal steht an: Phoenix Wright gegen Redd White. Der Verlierer wird zum Tode verurteilt. Die Spannung und die Dramatik, die der Fall aufbaut, ist die große Stärke des Falls.

Phoenix Wright beschert Miles Edgeworth die erste Niederlage seiner Karriere. Der Fall war der Anfang von vielem, unter anderem auch dem Ermittlungsteam Phoenix und Maya sowie der neu benannten Anwaltskanzlei Wright und Partner. Ich habe kaum Kritik an dem Fall, aber dennoch gibt es Fälle im Franchise, die in einer ganz anderen Liga spielen. Der Fall kommt folglich auf 3,5 von 5 Punkten, denn es gilt noch immer der Hinweis aus dem vergangenen Blog-Beitrag: "Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Punkte immer im Verhältnis zu den anderen Fällen vergeben werden, da es ja keinen Fall im Franchise gibt, der als "schlecht" oder "schrecklich" einzustufen ist. Also sind Fälle, die z.B. nur einen von fünf Punkten erhalten, nur im Verhältnis zu den anderen Fällen nicht gut, haben aber dennoch auch gute Aspekte."

Sonstiges

Heute möchte ich in dieser Rubrik über etwas sprechen, dass man sich immer fragen muss, wenn man Ace Attorney-Fälle bewertet: Was macht einen guten Ace Attorney-Fall aus? Dieser Abschnitt beinhaltet kaum Spoiler, da er recht allgemein gehalten ist. Man kann ihn also recht bedenkenlos lesen.

Jeder von uns hat seine Lieblingsfälle. Obwohl kein Fall des Franchises schlecht ist, gibt es Fälle, die besser sind als andere. Deshalb bewerte ich die Fälle in der "Fallbewertung"-Rubrik ja auch im Verhältnis zu den anderen Fällen. Doch was muss ein Fall erfüllen, um einen "vom Hocker zu hauen"? Nun, ein bestimmtes Kriterium ist nahezu irrelevant: die Länge des Falles. So gehören zum Beispiel Fälle, die nur einen Verhandlungstag und keine Ermittlungsabschnitte haben wie "Der Trumpf-Wandel" oder "Der ursprüngliche Wandel" zu den besten des Franchises, während der längste Fall, der AA1-Bonusfall "Aus der Asche" wohl zu den umstrittensten Fällen des Franchises gehört. Vielmehr kommt es auf andere Komponenten an. Wesentlich dabei sind zwei Arten von "Rätseln", das Mordrätsel und das Mörderrätsel, also wie der Mord begangen wurde und wer ihn begangen hat. Das sind die Dinge, die der Ace Attorney-Spieler herausfinden möchte, weshalb die Lösungen nicht zu offensichtlich, aber auch nicht zu konstruiert sein dürfen. Diese beiden Komponenten kann man tatsächlich recht objektiv analysieren. Ein weiterer Punkt, den ein guter Ace Attorney-Fall benötigt, ist ein ansprechendes Setting. Dies ist sehr subjektiv, da jeder einen anderen Geschmack hat. Wenn einem zum Beispiel ein Zirkus-Setting nicht gefällt, hat der Fall es schwer, den Spieler in seinen Bann zu ziehen. Da die Charaktere des Falles meistens mit dem Setting zusammenhängen, ist das natürlich auch schwierig. Und da eines der Kernelemente von Ace Attorney die übertriebene Darstellung von Charaktereigenschaften ist, kann das für manche Spieler durchaus nervig sein. Was sollte man als Entwickler also tun? Nun, ein wesentlicher Aspekt ist Abwechslung. Vielleicht kann man in einem Fall einen Nebenstrang mit einem komplett anderen Ort verbinden. Das ist aber weniger das, worauf ich hinaus wollte. Da Abwechslung im Setting innerhalb eines Falles oft sehr schwierig ist, muss das auf ein Spiel und auch die ganze Reihe angewandt werden. Die Settings sollten sich von Fall zu Fall stark abwechseln, damit jeder Spieler auf seine Kosten kommt. Innerhalb eines Falles kann man es nicht jedem recht machen, aber man wäre ja kein Fan dieser Reihe, wenn nicht jeder mindestens ein paar Fälle hat, die man liebt.

Generelle Punkte wie gut geschriebene Dialoge (vor allem zwischen Protagonist und Assistentin) oder wunderschöne Musik sind für die AA-Reihe Standard, sodass man dadurch nicht als Fall nicht heraus sticht. Dennoch benötigt ein guter Ace Attorney-Fall natürlich auch eine gute Umsetzung dieser grundlegenden Punkte.

Ein wichtiger Punkt, der mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass Fälle in der Community meistens deutlich beliebter sind, wenn sie eine gewisse "Story-Relevanz" haben, sie also für die Haupthandlung des Spiels/der Reihe wichtig sind und wichtige Fragmente darstellen, Hauptcharaktere sich in den Fällen weiter entwickeln und die Fälle mit anderen Fällen zusammenhängen. Aber mir ist bewusst, dass nicht alle Fälle stark storyrelevant sein können. Dennoch sind die "Filler-Fälle" meistens am unbeliebtesten.

Das waren meine Einschätzungen zu der Frage, was einen guten Ace Attorney-Fall ausmacht.

Ich bedanke mich dafür, dass ihr diese Ausgabe gelesen habt. Wir sehen uns im September! Vorschläge für den Charakter des Monats, Themen für die Sonstiges-Rubrik oder Ähnliches werden weiterhin gerne angenommen. Bis dann!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.