FANDOM


Haori Murasame Galerie Sprites
Einspruch!
Einspruch!

Achtung! Dieser Artikel hat viel zu wenige Beweise und ist somit ein Stub. Hilf mit, indem du diesen Artikel erweiterst.

Haori Murasame war eine Freundin von Susato Mikotoba und eine Studentin an der Unviersität Teito Yūmei. Sie war eine wissenschaftliche Mitarbeiterin an der dortigen medizinischen Faultät, so wie Jezail Brett. Für dessen Mord wurde sie angeklagt.

Mord an John Watson Bearbeiten

An der Universität assistierte Haori zunächst im forensischen Laboratorium von John Watson, ein Professor aus dem britischen Reich, der nach Japan eingeladen wurde, um an der Universität Teito Yumei zu lehren. Sie respektierte ihn während dieser Zeit sehr. Doch nachdem er im November 1899 von Jezail Brett ermordet wurde, wechselte sie ins Labor von Professor Yūjin Mikotoba. Dort traf sie auf Jezail Brett, die trotz ihres Schuldspruches ihre Forschungen an der Universität weiterführen durfte.

Mord an Jezail Brett Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Name Bearbeiten

== Trivia ==

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.