Fandom


Einspruch!
Einspruch!

Achtung! Dieser Artikel hat viel zu wenige Beweise und ist somit ein Stub. Hilf mit, indem du diesen Artikel erweiterst.

Psychische Blockaden schützen die Geheimnisse im Herzen einer Person. Sie sind nur durch das Magatama sichtbar, welches Phoenix Wright ursprünglich von Maya Fey erhalten. Der Ursprung des Magatama liegt in Kurain, Heimatdorf des Fey-Klans. Ihr Aussehen ähnelt einem rechteckigen roten Schloss, mit gelben Farbmustern.

Das Auftreten der psychischen Blockaden variiert stark von dem Gegenüber, welchem man das Magatama präsentiert. Die Anzahl psychischer Blockaden kann von einer einzigen bis zu fünf gleichzeitig reichen. Sobald man einem Menschen das Magatama zeigt, der etwas zu verbergen hat, lösen sich diese mit im Laufe des Gespräch mit demjenigen auf, nachdem man der Person die passenden Beweise vorgelegt hat.

Das Erscheinungsbild der psychischen Blockaden ist das Gleiche, wie jenes der Trickschlösser im Hazakura-Tempel.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.