FANDOM


Robert Hammond Galerie

Robert Hammond war ein Strafverteidiger, der in der Kanzlei Grossberg arbeitete. Er wurde zu Weihnachten ermordet.

Ein Unmoralischer Anwalt Bearbeiten

Robert Hammond war ein begabter Strafverteidiger, der bei der Anwaltskanzlei Grossberg arbeitete (Für eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass Maya Fey sein Gesicht viele Jahre später erkannt hat), aber dem einzigsten, dem er vertraute, waren seine eigenen Fähigkeiten; Er hatte seinen Kunden nie vertraut. Dies führte zu Streit bei einigen seiner Kollegen wie Mia Fey, aber sein Engagement und seine Fähigkeiten waren nie im Zweifel.

Der Fall DL-6 Bearbeiten

Im Jahr 2001 vertrat Robert Hammond Yanni Yogi im DL-6-Fall, als Gregory Edgeworth ermordet wurde. Wegen der starken Beweise und der Aussagen gegen seinen Klienten erklärte Hammond das Yogi verrückt sei, um einem schuldigen Urteil zu entgehen. Der Plan hat funktioniert; Yogi war ein freier Mann, aber sein Leben nahm eine Wende zum Schlechteren. Seine Verlobte tötete sich, er wurde gefeuert, und seine Freunde verließen ihn. Hammond selbst verließ die Firma Grossberg und hielt sich für die nächsten zehn Jahre bedeckt.

Tod Bearbeiten

Yanishoots

Hammond's letzte Momente.

Fünfzehn Jahre später ging Hammond wegen eines Briefes von Yogi zu ihm. Sie trafen sich, und Yogi schoss und tötete Hammond in seiner Hütte. Yogi nahm Hammonds Mantel und verkleidete sich als sein ehemaliger Anwalt, um seinen Plan zu durchführen, Miles Edgeworth als Täter für den Mord zu beschuldigen. Sein Plan war fast gelungen, wenn es nicht Edgeworths eigener Verteidiger Phoenix Wright war, der Yogi schließlich als Hammonds wahren Mörder stellte.

Name Bearbeiten

  • "Yukio" ist ein japanischer Vorname, der "glücklicher Mann" bedeutet. Dies kann ein Hinweis für seinen Sieg von Fällen für seine eigene Befriedigung sein. 
  • "Robert" ist ein germanischer Vorname, der aus "hrod" (dh. "Ruhm") und "beraht" (bedeutet "hell") kommt. Dies wurde wahrscheinlich gewählt, um die Bedeutung seines japanischen Vornamens zu entsprechen.    
  • Der Nachname "Hammond" kann aus dem altnordischen "Hámundr" abgeleitet werden, der sich aus "Há" ("hoch") und "Mund" (bedeutet "Schutz") zusammensetzt. Das kann ein ironisches Spiel auf seine Taktik vor Gericht sein.   
  • "Jean Durand" ist auf Französisch, was "John Smith" auf Englisch ist. Ein allgemeiner Name. Es kann auch ein Spiel auf "endurant" sein, was "ausdauernd" bedeutet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.